Besuch bei den Peiner Trägern

Auf Einladung des Peiner Landtagsabgeordneten Matthias Möhle war Olaf Lies MdL zu Gast in Peine. Im Zuge seiner Sommerreise will Lies 100 Orte in Niedersachsen in 5 Wochen besuchen.Nach einem ausführlichen Rundgang durch die Peiner Produktionsstätte der Peiner Träger fand ein Gesprächsaustausch mit dem Betriebsrat der PTG statt.


Beeindruckt wurde die Delegation bei der Besichtigung des neuen Elektro-Ofens und der Gießanlage für Beam-Blank-Brammen. Beim anschließenden Gespräch lobten Olaf Lies und Matthias Möhle die Innovationskraft der Peiner Träger und nannten als Beispiel den hochfesten, leichten Stahl, den das Unternehmen zusammen mit der TU Clausthal entwickelt hat.

Zudem stellen die Peiner Träger spezielle Spundwände her, die sich für den Küstenschutz hervorragend eignen. „Der Küstenschutz wird ein Thema für Niedersachsen sein“, davon ist auch Udo Meyer, Betriebsratsvorsitzender der PTG, überzeugt. Bisher gibt es kaum Unternehmen neben der PTG, die in der Lage sind, so große Spundwände aus Stahl herzustellen, daher ist es ein Geschäftsfeld der Zukunft.

Nach dem im vergangenen Jahr der Sozialplan abgeschlossen wurde, werden bis Ende 2011 rund 160 Mitarbeiter weniger im Unternehmen arbeiten, erläutert die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Gabriele Handke. Inklusive der Leiharbeiter sei die Zahl seit 2009 um rund 400 Kolleginnen und Kollegen zurück gegangen.