Vertreter der SPD zu Besuch bei der Fa. Lippels

 
 

Große Bagger, Radlader und weitere Baumaschinen konnten im Oktober während des Betriebsbesuches bei der Fa. Lippels bestaunt werden. Um sich ein umfassendes Bild machen zu können, kam es auf Initiative von Jörg Zimmermann, Vorsitzender des SPD Arbeitskreises Wirtschaft, zu einem interessanten Meinungs- und Informationsaustausch direkt auf einer Baustelle.

 

Die sehr erfolgreich agierende Firma Lippels, die bereits seit 2002 auf dem Markt ist, hat sich auf Tiefbau, Außenanlagengestaltung, Pflasterarbeiten, Hausanschlüsse und weitere vielfältige Erdarbeiten spezialisiert. „Neben zufriedenen Privatkunden ist die Firma auch für Architekten und Kommunen unterwegs,“ beschreibt der Firmenchef Peter Lippels sein Angebot und fügt hinzu, dass die meisten Kunden in einem Umkreis von 100 km um Ilsede herum gewonnen werden. „Individuelle Planung und Beratung wird bei uns großgeschrieben. Unser Maschinenpark ist inzwischen so umfangreich, dass wir die meisten Wünsche unsere Kunden erfüllen können- und wenn es doch mal hakt, dann finden wir eine Lösung.“ 

 

 

„Trotz imposanter Baumaschinen ist Arbeit auf dem Bau bis heute doch noch immer zum großen Teil harte und schwere körperliche Arbeit,“ stellt Matthias Möhle nachdenklich fest und betont, dass es ihn jedoch freut, wenn lokale Unternehmen mit Qualität punkten können und nach der Flaute im Baugewerbe wieder als Partner für Kommunen zur Verfügung stehen.

Img 2888

 
    Arbeit     Wirtschaft